FMC Session 2018: Künstlerentwicklung Airplay vs. Streaming

Sessionleiter: Isabel König, Jonas Dietz, Lennart Siebels – Studierende der Popakademie Baden-Württemberg
Format: Vortrag und Diskussion
Donnerstag, 26.4.2018, 16:30 Uhr – 17:15 Uhr, Raum 202

Streaming bedroht die Marktfähigkeit des deutschsprachigen Pop-Repertoires. Dieses findet hauptsächlich im Radio statt und fasst nur sehr schwer Zugang in die Streaminglandschaft. Spotify, Apple Music und Co. bieten jedoch neue Vermarktungsmöglichkeiten und können die Künstlerentwicklung maßgeblich beeinflussen.
Sollte vor dem Hintergrund der schwindenden, physischen Umsätzen überhaupt traditionelle Deutsch-Pop-Künstler weiterentwickelt werden? Wie wird die zukünftig bestimmende Künstler-Strategie der deutschen Musikbranche diesbezüglich aussehen?
In unserer Session wollen wir diese Fragen einleitend durch einen Vortrag, anschließend mit Hilfe des Publikums erörtern.