Julian Loewe

Julian_Loewe_press

Julian Loewe spricht über:

A&R 2.0

Die Akquise und der langfristige Aufbau von Künstlern steht im Wandel der Digitalisierung des Musikgeschäfts. Wie schafft man es also in Zeiten von Big Data, Homerecording-Produktion und massenhafter Verfügbarkeit von neuen Acts seinen Künstler messbar zu positionieren? Wie steht es überhaupt um den Hype „Big Data“ und der neuen analytischen und weniger gefühlten Komponente im A&R-ing und ist dies eine Chance oder ein Risiko für Labels und Künstler und deren bekannten Strukturen?
Wie verändert sich das Konsumverhalten der Zuhörerschaft in Zeiten von Streaming und müssen Unternehmen der Musikindustrie nun schnell umdenken, um nicht schon wieder Opfer des technischen Fortschrittes zu werden? Diese und weitere Fragen möchte Julian in seinem Talk beantworten.

Termin für iCal / Outlook herunterladen

Über Julian Loewe:

Nach seinem Studium der Fächer International Management  und Wirtschaftsrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien und der Universität zu Köln, begann Julian Loewe seine Laufbahn im Musikgeschäft als Booker/Agent bei der Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH und zeigte sich in dieser Zeit u.a für die Live-Aktivitäten von Künstlern wie Elliphant, Rae Morris, Tove Lo und Jonathan Wilson in Deutschland verantwortlich. Ab 2014 veranstaltete er, hauptverantwortlich für Konzeption und Programm, im Auftrag der Karsten Jahnke Konzertdirektion das Newcomer-Festival „Way Back When“ in Dortmund. Seit September ist Julian Loewe als A&R Coordinator beim Digitalvertrieb finetunes tätig, verantwortlich für die strategische Ausrichtung der Neuakquise-Abteilung und der Koordination/Entwicklung des weltweiten A&R. Zusätzlich berät Julian Künstler, Managements und Labels hinsichtlich strategischer, wie auch operativer Maßnahmen zur Erschließung von Zielgruppen und generellen Ansätzen zum Aufbau von Künstlern in verschiedenen Gebieten.