FMC Session 2019: Mood Speaker – die musikalische Zukunft von Alexa und Co.

Sessionleiter: Farina Reinkenobbe, Henri Heiland, Jeanpier Conforti, Fabian Huch
Dies ist eine Session von Studierenden der Popakademie Baden-Württemberg
Freitag, 17.05.2019, 15:30 Uhr – 16:15 Uhr, Raum 211

25% aller deutschen Haushalte sind 2019 mit einem Smart Speaker ausgestattet. Die Adaptionszeit übertrifft die des Smartphones vor einigen Jahren aktuell um das Dreifache. Der Smart Speaker etabliert sich als technisches Must-have eines jeden Haushalts, der das Potential besitzt, den persönlichen Alltag zu bereichern.

Der Trend geht dahin, dass Smart Speaker mehr sind als ein weiteres Interface: Der interaktive und personalisierte Begleiter des Menschen. Die Musikindustrie hat bislang jedoch keine Antworten gefunden, die neuen technologischen Möglichkeiten zu nutzen. Im Rahmen der Session skizziert die Projektgruppe eine Vision: Was wäre, wenn ein Smart Speaker nicht bloß Musikwünsche abspielt? Wenn das Gerät die Stimmung des Nutzers aufgreift und Musik spielt, die genau zu den Gefühlen des Hörers passt. Dabei wird auf das psychologische Verhältnis zwischen Mensch und Maschine und auf die technischen Möglichkeiten der Gefühlserkennung über algorithmische Audio- und Videointerpretation eingegangen. Auch die Integration vom Smartphones erhobener, persönlicher Daten wird thematisiert.

Eine konkret ausformulierte Vision über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Musikindustrie und Smart Speaker Herstellern stellt die Grundlage einer offenen Diskussion dar.