FMC Session 2019: Uploadfilter: Das Ende von Memes & Satire?! – Die Folgen der Urheberrechtsreform für die Musikwirtschaft

Sessionleiter: Anne Blaumer, Annika Schnaufer, Vera Ringhoffer, Lih Tsan
Dies ist eine Session von Studierenden der Popakademie Baden-Württemberg
Donnerstag, 16.05.2019, 16:30 Uhr – 17:15 Uhr, Raum 211

Eines der umstrittensten europäischen Gesetzgebungsverfahren hat die letzte Hürde genommen – EU-weit wurde die Urheberrechtsreform beschlossen. 19 Staaten, inkl. Deutschland, stimmten für die Reform, sechs stimmten dagegen und drei Staaten enthielten sich. Nun liegt es an den einzelnen Nationen die Richtlinien in den nächsten zwei Jahren auf nationaler Ebenen umzusetzen.

Doch was bedeutet Artikel 17 konkret? Für den User, für den Musiker, für die Musikwirtschaft? Gibt es Änderungen im Alltag und in der Musikbranche? Und was hat es eigentlich mit diesen Uploadfiltern auf sich?

In dieser Session werden die Richtlinien der Urheberrechtsreform durchleuchtet, erklärt und die Konsequenzen anhand von praktischen Beispielen dargestellt. Im Anschluss wird ein Impuls für eine Diskussion gesetzt, um sich im Plenum kritisch mit den Auswirkungen der Urheberrechtsreform auf die Musikbranche auseinanderzusetzen.