FMC Session 2019: Der Alltag in der Musikindustrie im Jahr 2030 – Utopie, Dystopie, oder ganz normal?

Sessionleiter: Malin Kimmich, Patrick Kruppa, Hannah Schmidtbauer, Lukas Rütten
Dies ist eine Session von Studierenden der Popakademie Baden-Württemberg
Freitag, 17.05.2019, 16:30 Uhr – 17:15 Uhr, Raum 211

Kimmy Schmidt hat sich 2019 von ihrem Job in der Musikindustrie abgewendet und kehrt nun nach mehr als zehn Jahren wieder zurück, um sich den Möglichkeiten und Herausforderungen ihres neuen beruflichen Alltags zu stellen. Am Beispiel eines Zukunftsszenarios skizzieren wir die Veränderungen der Musikindustrie bis 2030, diskutieren die Ursprünge dieser Entwicklungen und bieten Denkanstöße für die Entwicklung der beruflichen Zukunft. In einer anschließenden Diskussionsrunde sollen nicht nur ethnische Hintergründe beleuchtet, sondern auch Wahrscheinlichkeit und Erwünschtheit der Innovationen besprochen werden.