Keynotes beim Future Music Camp 2018

Das Programm des Future Music Camps setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Am Vormittag und dem frühen Nachmittag finden an beiden Tagen jeweils fünf Keynotes statt, anschließend geht das Programm über in die Sessions. Infos zu den Keynotes und den Zeitplan findet Ihr auf dieser Seite. Zu den Sessions und dem Call for Speakers geht’s hier lang.

Zeitplan Donnerstag, 26.4.2018:

Kostenloses Frühstück und Akkreditierung ab 9:30 Uhr in der Jungbuschhalle

Begrüßung

Prof. Hubert Wandjo, Business Direktor & Geschäftsführer, Leiter Fachbereich Musik- und Kreativwirtschaft, Popakademie Baden-Württemberg
10:15 Uhr, Jungbuschhalle


FMC Keynote 01: Wie nutze ich Social Media für Festivals? Best Practice Hurricane und Southside Festival

Dario Dumancic (FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH)
10:30 Uhr – 11:00 Uhr, Jungbuschhalle
Festivals und Social Media sind in den vergangenen Jahren immer enger zusammengewachsen und bieten enormes Potential, eine Marke sowohl durch eigene Kanäle, als auch durch die Besucher zu aktivieren. Aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten ergeben sich auch einige Herausforderungen im Umgang mit den Social Media Netzwerken und ihren jeweiligen Besonderheiten. Anhand einiger Praxisbeispiele von dem Hurricane Festival und Southside Festival, zwei der größten deutschen Festivalmarken, werden Chancen und Risiken in dieser Keynote thematisiert.


FMC Keynote 02: Monetarisierung und Rechtemanagement von Live-Streams und Musik auf YouTube

Christopher Ludwig (Director Digital Strategy, BMG)
11:15 Uhr – 11:45 Uhr, Jungbuschhalle
YouTube kann als Plattform von Künstlern, Bands, Labeln und Verlagen vielseitig eingesetzt werden. Jedoch ist der Aufbau von Reichweiten und die optimale Monetarisierung sehr komplex sowie Zeit- und Ressourcen/-aufwändig. Im Bereich Channel Management bietet YouTube sehr gute Programme an, um sich ausreichend vorzubereiten oder weiterzubilden. Die optimale Monetarisierung hängt jedoch von vielen unbekannten Faktoren ab und kann erhebliche Unterschiede aufweisen. Momentan gibt es wenig vergleichbare Plattform, bei denen man mit den richtigen Stellschrauben eine beeindruckende Optimierung erreichen kann wie etwa bei YouTube.
In seiner Keynote wird Christopher Ludwig diese Aspekte diskutieren und die verschiedenen Optionen, YouTube optimal zu monetarisieren beleuchten.


FMC Keynote 03: Targeting im Online-Marketing für Live-Veranstaltungen 

Marcel Helfmann (Manager Digital, Sony Music)
12:00 Uhr – 12:30 Uhr, Jungbuschhalle
Die Onlinewelt bietet eine Vielzahl an unterschiedlichsten Möglichkeiten Zielgruppen für Werbemaßnahmen zu targetieren. Welche Möglichkeiten sich für Live-Veranstaltungen empfehlen und in Kombination mit welchen Werbemöglichkeiten diese genutzt werden sollten wird Marcel anhand verschiedener Beispiele und Best-Practices aufzeigen. Ein Schwerpunkt wird hierbei auf den Möglichkeiten, die Facebook als Werbeplattform bietet sowie Google Search liegen. Auch die Frage ob und inwiefern ein eigenes Ticketing hier Mehrwert bieten kann, wird beleuchtet.


FMC Keynote 04: „Fear of Missing Out“ – Modernes Veranstaltungsmarketing in Zeiten der Reizüberflutung

Sebastian Aab (Digital Marketing Manager bei Cosmopop)
13:45 Uhr – 14:15 Uhr, Jungbuschhalle
Für Millennials sind Erlebnisse zunehmend wichtiger als materielle Dinge. Die Angst “Das Event des Jahres” zu verpassen, weil alle Freunde darüber in den sozialen Medien posten, ist ein mächtiges Werbeinstrument für Veranstalter. In Zeiten sinkender organischer Reichweite muss langfristig umgedacht werden, wie man Veranstaltungen nachhaltig und effektiv vermarktet. In diesem Talk wird Sebastian darauf eingehen, wie Veranstalter aus ihren Events identitätsstiftende Erlebnisse machen können und mit welchen Tools die “Fear Of Missing Out” bei der Zielgruppe geweckt werden kann.


FMC Keynote 05: Die Digitalisierung von Musikfestivals – ein Kampf der Kulturen

Samir Barden (Gründer Herokey)
14:30 Uhr – 15:00 Uhr, Jungbuschhalle
Digitali-was? Wenn eine 20 Jahre alte Event-Schmiede eine radikale Modernisierungskur verschrieben bekommt, bleiben die Nebenwirkungen nicht aus. Der steinige Weg von Analog zum voll digitalisierten Musikfestival am Beispiel der Goodlive und ihrer Festivals Melt & splash! stellt Samir in seiner Keynote vor!


Zwischen 15:30 Uhr und 17:15 Uhr finden die Sessions statt, anschließend das Get-Together im Foyer und Außenbereich der Popakademie, präsentiert von Spinnup. Die Getränke beim Get-Together sind in der Akkreditierung kostenlos enthalten. Ab 22 Uhr feiern wir weiter bei der Future Music Camp Aftershow Party in der Kurzbar. Mit dem FMC-Wristband von Spinnup erhaltet Ihr dort kostenlosen Eintritt.



Zeitplan Freitag, 27.4.2018:

Kostenloses Frühstück und Akkreditierung ab 9:30 Uhr in der Jungbuschhalle

FMC Keynote 06: Die Zukunft des Ticketing – von Alexa bis Social Ticketing

Alex von Harsdorf (Gründer und Geschäftsführer, Groupify)
10:30 Uhr – 11:00 Uhr, Jungbuschhalle
Die Digitalisierung macht keinen Halt vor der Live Entertainment Branche. Wurden bis vor kurzem noch „Print@Home“ und „Mobile Ticketing“ als große Meilensteine gefeiert, verblassen diese jedoch bereits angesichts der Vielzahl neuer Innovationen in diesem äußerst kompetitiven Markt. In dieser Keynote werden die Strategien führender Ticketing-Anbieter beleuchtet – insbesondere vor dem Hintergrund aktueller Mega-Trends. Wie wird sich Ticketing in der Zukunft verändern? Welche neuen und ungeahnten Möglichkeiten eröffnen sich, die weit über das klassische Verkaufen von Einlassberechtigungen hinaus gehen? Und welche Chancen ergeben sich daraus zum einen für Veranstalter und Fans, als auch für neue Player mit innovativen Lösungen und Geschäftsmodellen?


FMC Keynote 07: Link Optimierung im Ticketing

Matthias Brinkmann (Regional Sales & Marketing Director DACH, Linkfire)
11:15 Uhr – 11:45 Uhr, Jungbuschhalle
Konzerttickets sind mittlerweile einer der größten Umsatzkanäle in der Musikbranche. Logischerweise werden Links zu Konzerten und Tourneen immer häufiger von einer steigenden Anzahl an Fans und Usern geklickt. Dadurch entstehen Herausforderungen und Chancen für Management und Marketing. Wie schaffe ich es, den Fan hürdenlos zu „seinem“ Ticket zu leiten? Welche Möglichkeiten habe ich eigentlich, möglichst nützliche Daten aus diesen Klicks zu erhalten? Matthias wird genau diese Herausforderungen, Chancen und Lösungen in seinem Talk thematisieren


FMC Keynote 08: Bots als Marketing Kanal für Events

David Pichsenmeister (Mitgründer von oratio, Organisator der ChatbotConf in Wien)
12:00 Uhr – 12:30 Uhr, Jungbuschhalle
Bots oder Chatbots sind bereits seit Anfang 2016 in aller Munde. Plattformen wie Facebook Messenger mit 1.3 Milliarden monatlich aktiven Nutzern oder Amazon Alexa mit mehr als 20 Millionen verkauften Geräten, bieten völlig neue Arten der persönlichen Kommunikation – die Interaktion über natürliche Sprache. Dieser Talk ist ein Einblick in die Welt der Bots und wie diese neuen Kanäle als Marketing Kanal für Events genutzt werden können.


FMC Keynote 09: AR / VR für Live

Wesley A-Harrah (Head of Training and Development, Music Ally)
Dieser Talk findet auf Englisch statt.
13:45 Uhr – 14:15 Uhr, Jungbuschhalle

Augmented und Virtual Reality basieren noch sehr auf persönlicher Erfahrung. Daher ist es unwahrscheinlich, dass wir bald ein ähnlich großes, passives Publikum erleben werden, wie das bei Social Media oder Streaming der Fall ist. Wesley wird in seiner Keynote jedoch vorstellen, was bisher im Bereich AR und VR für Live gemacht wird: virtuelle Konzerte, Clubs und virtuelles Ticketing bis hin zu Augmented Plakatwerbung. Er legt den Schwerpunkt auf die Dienste, die bereits im Einsatz sind und in der nahen Zukunft noch relevanter werden.


FMC Keynote 10: Instagram Strategien für Live-Events

Chiara Michieletto – (Digital Marketing Executive, Music Ally)
Dieser Talk findet auf Englisch statt.
14:30 Uhr – 15:00 Uhr, Jungbuschhalle
In dieser Keynote wird Chiara erklären, wie die Live-Branche von der Vermarktung auf Instagram profitieren kann und wie Instagram im Vergleich zu anderen sozialen Medien ausgerichtet ist. Dabei zeigt sie, wie die Features von Instagram gezielt genutzt werden können, um die Digitalstrategie nach vorne zu bringen. Außerdem wird sie auf einige Best Practices eingehen.


Zwischen 15:30 Uhr und 17:15 Uhr finden die Sessions statt.